Wählen für Verkauf +34 681 645 919
+34 865 528 149

Wählen für Mieten +44 7853 149 876
+34 722 168 812

senden Sie uns eine Email

Immobilien

Nota Simple ist eines der wichtigsten Dokumente, die bei der Immobilienvermittlung verwendet werden.

9 Februar 2018

Nota Simple (Nota Simple Informativa) - Immobilienregistrierung

Nota Simple ist eines der wichtigsten Dokumente, die bei der Immobilienvermittlung verwendet werden. Es handelt sich um einen offiziellen Bericht des spanischen Grundbuchamtes (Registro de la Propiedad), der Informationen über den rechtlichen Status der Immobilie enthält.

Der tatsächliche Name des Dokuments ist eine "nota simple informativa", nach spanischem Recht hat es nur Informationswert und keine Gewichtung von Beweisen in einem Gerichts- oder Verwaltungsverfahren (z. B. einem Gericht); Es hat keine Wasserzeichen oder andere Zeichen der Echtheit.

Nota Simple ist jedoch ein äußerst wichtiges Dokument beim Kauf einer Immobilie in Spanien, weil es die praktischen Informationen gibt, die einen Deal sichern können. Es hat auch mehrere Verwendungszwecke. Die Eigentümer spanischer Immobilien aus Nicht-Schengen-Ländern benötigen für die Erlangung eines Mehrfachvisums oder einer Aufenthaltserlaubnis in Spanien aufgrund des Erwerbs spanischer Immobilien oder für die Organisation des Einladungsschreibens für Angehörige und Freunde, die ein Visum für die Einreise benötigen Spanien.

Dokumentformate können unterschiedlich sein, aber Nota Simple enthält immer die Standardidentitätsdaten des Immobilienregisters, die eindeutige Registrierungsnummer (nicht zu verwechseln mit dem Referencia Catastral in den Gemeindesteuerscheinen (Impuesto de Bienes Inmuebles) und die eindeutige Kennung des registrierten Immobilien (Identificador único de Finca Registral), die die Immobilie in einem Immobilienregister Spaniens identifiziert, nicht nur in dem, in dem sie registriert wurde.

Nota Simple bietet

allgemeine Beschreibung eines Eigentums (Haus, Wohnung, Garage, Lager, Grundstück), Klassifizierung des Eigentums, d. h. Wohnen, Landwirtschaft, VPO ("Vivienda de Proteccion Oficial"; Sozialwohnungen), genaue Adresse, Quadratmeter usw .;

Grenzen und die Nutzung des Landes (Stadt, Landwirtschaft, Baugrundstück);

Namen der früheren und derzeitigen Eigentümer und Eigentumsform;

Name des Notars, der die Kaufurkunde und alle Registrierungsdaten registriert hat;

Informationen über Gebühren, Schulden, Grunddienstbarkeiten oder Belastungen, die die Nutzung der Immobilie einschränken, d. h. Hypotheken, nicht bezahlte Steuern, Gemeinschaftsschulden, private Schulden, Embargo bis zur Klärung anhängiger Rechtsentscheidungen usw.

N.B. Die Beschreibung der Eigenschaft kann völlig ungenau sein. Zum Beispiel, wenn die Besitzer Arbeiten zur Sanierung der Immobilie oder Erweiterungen daran vorgenommen haben, können diese nicht beim Grundbuchamt registriert werden.

Einen Nota Simple anfordern

Das spanische Immobilienregister hat etwas, auf das man stolz sein kann. Das Staatliche Collegium der spanischen Registrare war das erste in der Europäischen Union, das mit der Technologie begann, das Dokument in digitaler Form mit einer grafischen Datenbank zu präsentieren. Das erlaubt Nota Simple sehr schnell zu bekommen. Jede Immobiliengesellschaft hat ihre eigene Registrierungsnummer im Register der spanischen Eigentümer, die es ermöglicht, Nota Simple in der entsprechenden Zweigstelle des Registers zu beantragen und innerhalb von 24-48 Stunden zu erhalten.

Ein Standard Nota Simple wird nur in spanischer Sprache produziert, mit einem Ausstellungsdatum und einem Ablaufdatum (gültig für 90 Tage). Es wird dringend empfohlen, dieses Dokument mit einem Rechtsexperten oder einem Immobilienfachmann zu besprechen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist und das Objekt Ihren Anforderungen entspricht.

« ZURÜCK